Babykleidung: Es ist nie zu früh für einen coolen Style, Baby!

Du erwartest Nachwuchs und machst dich gerade in Sachen Babykleidung schlau? Dein Kleines muss sich gut bewegen können und seine Kleidung darf nirgends einengen. Und da es hinsichtlich der Auswahl ganz auf dich angewiesen ist, ist es besonders wichtig, dass du dabei die Jahreszeiten und Temperaturen im Auge hast.

Hautsympathische, weiche Materialien stehen ganz oben auf der Liste. Mit diesen Punkten im Hinterkopf heißt es: Manege frei für jede Menge süße Babysachen!

Finde süsse Babykleidung
background

Ganz schön bunt

Die Welt der Babymode

Bunte Streifen, Tiere und Blumen sind ein Statement für Lebensfreude und gute Laune. Mit Mut zur Farbe zeigst du deinem Sprössling von Anfang an, wie bunt die Welt ist. Gleichzeitig förderst du die Entwicklung seines Farbsinns und seinen Entdeckergeist. Rot, Blau, Grün oder Gelb? Mit diesem Style treibt es dein Nachwuchs schon früh bunt!



Bedenke dabei immer:

  • Babykleidung sollte unkompliziert zu wechseln sein und einen einfachen Zugang zur Windel ermöglichen. Druckknöpfe in der Windelregion bei Stramplern erleichtern das Windelwechseln erheblich. Schnell wirst du merken, ohne einfache Kleidung erschwert man sich das Leben mit einem Baby sehr!
  • Ermöglichen die Babysachen für die ersten Monate einen guten Schlaf? Applikationen & Co sind stylish, sollten jedoch im Liegen nicht zu ungewollten Abdrücken führen.
  • Ist das Material weich und kuschelig? Wurde es aus Naturfasern gefertigt? Mit direktem Hautkontakt ist Baumwolle die unangefochtene Nummer eins und wird nur von garantiert schadstofffreier Bio-Baumwolle getoppt.

Babykleidung - Komfort steht im Fokus

Süsse Babymode in verschiedenen Farben und Styles findet man am besten heutzutage online.

Hier ist die Auswahl an Babybedarf schier grenzenlos und du kannst coole Pieces im Babykleidung-Sale abstauben. Damit du die wesentlichen Features von Anfang an im Auge hast, kommen hier einige Facts vorweg: Neugeborene schlafen bis zu 20 Stunden täglich, im Alter von vier Monaten immer noch durchschnittlich 16.

Mit sechs Monaten beginnt dein Kleines, krabbelnd seine Umgebung zu erkunden. Daher sind anfangs einteilige Strampler angesagt, die deinem Baby ein Maximum an Komfort bieten.

Checkliste Erstausstattung

Diese Pieces solltest du auf jeden Fall haben!

Bei der großen Auswahl an süsser Babykleidung kann einem ganz schnell der Blick für das Wesentliche verloren gehen. Dabei ist es gerade für Neugeborene sehr wichtig, dass die Grundausstattung vorhanden ist und nicht nur nach Optik sondern nach Funktionalität gekauft wurde.

Grundausstattung für Babys
mood-image

Die 5 Must Haves für dein Neugeborenes:

1. Mützchen - Sie schützen dein Neugeborenes vor Zugluft und zu starkem Auskühlen am Kopf. Mützchen mit Bändern sind praktisch, weil sie an Ihrem Platz bleiben und nicht verrutschen.

2. Strampler - Das praktische Allround-Kleidungsstück der ersten Wochen. Weil Oberteil und Unterteil verbunden sind, kann auch hier in der Liegeposition nichts hoch- oder runterrutschen. Dein Baby bleibt stets geschützt und gewärmt. Beachte aber die Jahreszeit! Kurzärmlige Strampler kannst du ohne Bedenken im Sommer anziehen. Im Winter hingegen solltest du lieber auf einen Langarm Strampler zurückgreifen.

3. Bodys - Unter dem Strampler ziehst du deinem Baby einen Body an. Dieser verfügt über Knöpfe im Schritt, sodass du ihn zum Wickeln nicht komplett öffnen und ausziehen musst. So ist das Umziehen des Babys sehr komplikationslos möglich und du stresst dein Neugeborene nicht unnötig. Das Wechseln der Windeln erspart dir so Zeit und Nerven!





4. Kratzfäustlinge - – Diese schützen dein Neugeborenes optimal und sollten auf keinen Fall vergessen werden. Da die Fingernägel deines Babys bereits wachsen, diese aber noch nicht geschnitten werden dürfen, kann das Neugeborene mit Kratzfäustlingen ideal geschützt werden. Hierbei verhindern die Handschuhe das unbewusste Kratzen im Gesicht, was schnell einmal passieren kann.

5. Babysocken - Sie sehen nicht nur super süss aus, sondern sorgen für warme Füßchen. Babys fühlen sich, wie auch Erwachsene, mit kalten Füßen nicht wohl. Damit sie nicht auskühlen, solltest du immer Socken anziehen.

Auf einen Blick:

Die wichtigsten Features von Babykleidung

Du willst günstige Babykleidung online shoppen? Kein Problem – die Größen sind standardisiert und im Zweifelsfall wählst du einfach eine Nummer größer. Denn viele machen den Fehler und kaufen die aktuell passende Größe. Da aber evtl. ein Wachstumsschub kurz bevorstehen kann, wirst du dann nicht lange viel Freude an der neuen Kleidung haben können. Und eines ist dabei immer klar, lieber zu groß als zu klein!



Es hilft sehr die Welt aus der Sicht deines Babys zu betrachten, dann weißt du genau, was es braucht:

Die Haut eines Babys ist sehr empfindlich. Dazu kommt, dass es während der ersten Monate sehr viel Zeit liegend und schlafend verbringt. Seine Kleidung muss daher locker und bequem sitzen, optimale Bewegungsfreiheit bieten und beim Liegen keine Abdrücke hinterlassen. In dieser Zeit sind Einteiler aus Naturmaterialien optimal. Natürlich kannst du deinem Baby auch Mädchen-Kleider anziehen, denn die sehen ja wirklich unglaublich knuffig aus. Doch als 24/7-Kleidung eignen sie sich nicht.



Das Sehvermögen entwickelt sich während des ersten Jahres kontinuierlich. Zwischen dem zweiten und vierten Monat lernt dein Baby, Farben immer besser zu differenzieren. Bunte sowie Primärfarben sind jetzt von besonderem Interesse. Die Differenzierung von pastelligen Tönen funktioniert ab dem fünften Monat; das Interesse an Mustern erwacht gegen Ende des zweitens.



Die Fähigkeit zur Temperatur-Regulierung ist bei Babys anfangs oft noch nicht fertig entwickelt. Schwitzen ist daher nicht immer ein Zeichen von zu viel Bekleidung. Wenn du dir unsicher bist, wähle lieber mehrere dünne Schichten, die du flexibel an- und ausziehen kannst. Im Zweifelsfall orientiere dich an deinem Wärme-Empfinden.



Die Windeln solltest du bei jeder Kindermode für Mädchen unkompliziert wechseln können. Bei Overalls und Stramplern sind Druckknöpfe optimal. Ansonsten kann es sehr schnell umständlich werden, wenn die Windel gewechselt werden muss.

Schöner schlafen

Ideale Babykleidung für einen guten Schlaf

Damit dein Baby einen erholsamen Schlaf haben kann und dadurch gut gelaunt in den Tag starten kann, gibt es einiges zu beachten. Anstatt Babykleidung eignet sich, als gute Alternative zur herkömmlichen Decke, ein Babyschlafsack. Dieser wird vor allem bei Neugeborenen benutzt da er für einen sicheren Schlaf sorgt. Dieser wird eine normaler Strampler übergezogen und bietet so einen effektiven Schutz vor Überhitzung.

Was ist dran an Babymode für Mädchen und Jungen?

Gendern hier, Gleichheit da: Ja, es gibt sie noch, die klassische Babykleidung für Jungen und Mädchen. Bei der Babymode für Mädchen dominiert helles Rosa, bei Jungen sind es die zarten Blautöne. Witziges Detail am Rande: Vor rund 100 Jahren sah diese Zuordnung genau umgekehrt aus. Also wähle nach Herzenslust, was dir gefällt und lasse dich nicht beirren! Und neben pastelligem Rosa und Blau gibt es noch das breite Feld der Unisex-Farben. Dabei setzen viele Eltern wie auch bei dem Babyspielzeug heutzutage nun auf völlige Freiheit und kleiden unabhängig, ob Mädchen oder Junge, ihren Lieblingen ein. Bei der großen Auswahl an Farben fällt es einem aber auch nicht mehr schwer, das passende Outfit zu finden.

Genderneutrale Styles

Babykleidung für deine Kleinen

Babykleidung für Mädchen: Coole Pieces für künftige Fashionistas

Babykleidung für Mädchen findest du online in vielen Varianten und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Hast du dir „mädchenhaft und süß“ im Sinne von viel Rosa und niedlichen Kleidchen auf die Fahnen geschrieben? Suchst du möglichst bunte oder soll es doch fancy Kinderkleidung für Mädchen sein? Und dann ist da noch die Vielfalt der Materialien. Baumwolle ist bewährt, Bio-Baumwolle noch besser und vegane Bekleidung liegt gerade im Trend. Aber ist Baumwolle nicht ohnehin vegan? Auch die Wahl der Motive wirft Fragen auf, denn das Kleine soll ja nicht mit psychodelischen Mustern überfordert werden. Obwohl man mit einfachen Streifen nie etwas falsch machen kann!



Welche Babymode für Mädchen ist angesagt?

Babykleidung für Mädchen war noch nie so süß, bunt und kreativ designt wie heute. Du findest coole Teile mit Statement-Sprüchen und die aktuellen Trends spiegeln sich ebenfalls in der Babymode wider. Neben den klassischen Babymustern wie Häschen, Herzen und Sternen tummeln sich Einhörner und Comic-Helden in Miniatur-Ausgaben auf den niedlichen Baby-Kleidern, -Shirts und -Röcken für Mädchen. Quietschbunte Strumpfhosen und Söckchen sind Trumpf und finden in leuchtenden Jäckchen und Mützen die passende Ergänzung. Das Tolle daran: Bunte Farben fördern eine gute Laune und die steckt bekanntlich an.



Kuschelige Babykleidung für Jungen, die kleine Herren ganz groß macht!

Du bist auf der Suche nach süßen Babysachen für Jungen? Dann findest du eine bunte Auswahl online zu wirklich günstigen Preisen. Bezaubernde Mützchen, Oberteile, Strampler oder Pullover warten nur darauf, von dir entdeckt zu werden. In süßer Farbauswahl und mit schicken Motiven für kleine Herren glänzt die moderne Baby-Jungen-Kleidung. Darf es ein Strampler mit Krawatte und Hosenträgern sein? Damit machen die Mini-Charmeure schon früh großen Eindruck!



Welche Babykleidung für Jungen ist günstig und im Trend?

Du hast Freude an Mode und außergewöhnlicher Kleidung für dich selbst und möchtest auch bei deinem Kind ein Modestatement setzten? Dann schau dich hier online nach ausgefallener Babykleidung für Jungen zu günstigen Preisen um.

Durch Klicken auf einen Artikel, einen anderen Link auf der Website oder auf „Akzeptieren“, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese bezwecken, Ihre Nutzererfahrung über das gesamte eBay-Portfolio an Marken hinweg zu verbessern und zu personalisieren – einschließlich auf Sie zugeschnittener Werbung von eBay oder Drittanbietern, sowohl auf unseren Websites als auch außerhalb. Darüber hinaus können Drittanbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für die Personalisierung, Messung und Analyse von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können.

Durch Tippen auf einen Link oder auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien durch uns und unsere Partner zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu, damit wir Ihre Nutzererfahrung personalisieren und Ihnen auf Sie persönlich zugeschnittene Werbung anzeigen können, sowohl auf unseren Websites als auch außerhalb.